November Blues – Day Eleven

Wer kennt ihn nicht, den Helden meiner Kindheit: Winnie-the-pooh.
Leider ist der kleine Bär als Marke an den Disney-Konzern gegangen. Für mich gehören die Ursprungsbücher von A.A. Milne mit ihren schönen Illustrationen immer noch zu den Highlights im Bücherregal.

Warum ich darauf komme? Vielleicht weil kaum eine Figur so gut in den November und zu seinem ganz eigenen Rythmus und Blues passt passt wie Eeyore, im Deutschen mit I-AAh übersetzt.
Was zeigt uns Eeyore? Da wird vermutlich jeder seine eigene Interpretation haben.
Für mich war das Buch der Inbegriff der Akzeptanz anderer Menschen. Egal, wer du bist, wie schräg du auch sein magst, du bist ein Teil der Gemeinschaft.
Manche Leute sollten mehr Winnie-the-pooh lesen…

Und als Musiktipp gibt es heute wieder etwas Vergessenes von einem großartigen Musiker, der in den 80ern viele Hits hatte und mit seinem Acoustic Trio noch einmal einiges nachgelegt hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s