Squeezerlens

Gestern war ich mit Reinhard, https://schnuckyathome.wordpress.com, am Strand in Eckernförde, verschiedene Graufilter und die Squeezerlens Volna 2.8/ 80 mm ein wenig testen. Doch zu den Graufiltern demnächst mehr. Da die Feststellschraube seines Statives SEHR fest war, war der Test für Reinhard gelaufen.

Zurück zur Squeezer… Da sie über keinen Autofokus verfügt, muss ich manuell arbeiten, was mit meinen Augen eine tolle Misserfolgsquote brachte. Der Fokus saß stellenweise deutlich neben dem Motiv. Aber es sollte ja auch nur ein kleiner Test werden. Gewöhnungsbedürftig ist das Handling allemal.

Die Schärfe ist gut, wenn man den Fokus trifft, die Vignettierung an meiner Crop-Kamera sehr gering und die CA’s sind erkennbar, aber nicht dramatisch.

Insgesamt macht die Linse viel Spaß, auch wenn der Effekt der schmalen und speziellen Schärfelinie manchmal schon verstörend wirken kann. Jedenfalls geht es mir manchmal so, dazu siehe das letzte Bild dieser Reihe.

Michael Moeller

Michael Moeller

Michael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael Moeller

Und hier noch zwei Outtakes:

Michael Moeller

Bücken?… Nö, nicht mit mir…

Michael Moeller

A touch too much… Das ist mir dann doch zuviel Effekt…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s