Ebbe

Da möchte man seine Graufilter ausführen, um sich im Thema der Langzeitbelichtung weiter auszutoben, da versagt das Motiv.
Es wird von nahezu glatten Wasserflächen, fluffig umspülten Ständern des Steges und einem sanften Hintergrund geträumt und dann das: Ebbe.

Mein Vordergrund  ist im Eimer, das Bild ist mir, zumindest, für das, was mir vorgeschwebt hat, zu unruhig und unaufgeräumt.

Die ersten Bearbeitungen waren deshalb auch eher unmotiviert und düster.

Michael Moeller

24 mm, Blende 13, 30 sec., ISO 100

 

Nach ein paar Tagen Ruhe (und abreagieren 😉 ) wurde Stimmung etwas sanfter:

Michael Moeller

24 mm, Blende 16, 141 sec., ISO 100

Advertisements

Ein Gedanke zu „Ebbe

  1. Paleica

    ohhh wie ich das kenne. gleiches erlebnis hatte ich beim versuch von fußspuren am strand in portugal. bei abendlicht mit langen schatten leider ebbe, demnach umsetzung unmöglich, der frust war groß. aber man kann nix machen, nur experimentieren und schauen was alternativ rauskommt.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s