High key in the city

Gestern zog es mich wieder einmal an unseren (Flensburgs) schönen Hafen, diesmal bei extrem bewölkten und strukturlosen Himmel. Es sollte eine Langzeitbelichtung werden, die in Richtung „High-Key-Look“ geht. Es war nicht einfach, bei dem Wind ein einigermaßen geschütztes Plätzchen zu finden.Hinter einem Bauwagen fand ich dann eine geeignete Stelle, die auch einen passablen Blickwinkel zuließ. Stativ ganz ausziehen (was niemals eine gute Idee ist, bei fast 2 m Kamerahöhe kann es schon mal wackelig werden), 1000er Graufilter drauf und 4 Minuten hoffen, dass keine Böe die Kamera zu sehr mitnimmt.

Ich hoffe, mein erstes High-key-Bild ist mir gelungen.

Michael Moeller

Im Bild sind übrigens sieben Fahradfahrer versteckt. Viel Vergnügen beim suchen 😉

Hier zum Vergleich die Roh-Variante ohne Nachbearbeitung (außer dem Bildschnitt und der Objektivkorrektur):

Michael Moeller

 

Advertisements

6 Gedanken zu „High key in the city

  1. Seh-N-Sucht

    Ist das High-Key? Für mich ist es ein wenig zu düster dafür. Ich glaube mal gelesen zu haben, dass bei einem High-Key die Schatten eliminiert sein sollen und die Mitteltöne auch in die helleren Zonen gepuscht werden sollten. Also im Histogramm einen schönen Berg auf der rechten Seite bei den Lichtern, aber keine Berge im linken Histogrammbereich und in der Mitte. Dein Bild hat mir für ein High-Key zu starke Kontraste und die Tiefen sind bis hin zu schwarz vorhanden.

    Gefällt mir

    Antwort
      1. candyshop60

        Das ist richtig… aber ich bin was das angeht ganz bei Birgit. Für mein Wissen bist Du von High Key noch weit weg bei dem Stadtbild. Und dann stelle ich mir noch die Frage nach dem Sinn… Eine Stadtansicht in High Key… ist doch eher dem Traumhaften, engelsgleichen oder so zugeordnet. Nach meinem Empfinden.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s