Squeezer(f)lens, die dritte…

Es war mein erster größerer Streifzug durch das Flensburger Hafenviertel mit meiner neuangeschafften Volna 80/2.8. 80 mm am Cropsensor geben für dieses Thema doch leider nur einen beengten Bildausschnitt. Dafür verdichten sie schön.

Als erstes schlug mir ein „Was für ein sch… Licht…“ von Reinhard entgegen, der auf ein wenig kontrastreichere Stimmung gehofft hatte. Eine unbegründete Sorge, wie sich später zeigte. Dafür sorgten die Squeezerlinsen schon.

Anfangs war ich noch, wie meist, im Halbautomatikmodus unterwegs. Blende vorgeben, den Rest erledigt die Kamera. Oder eben auch nicht…
Durch das Verbiegen spielt die Automatik verrückt, so bin ich dann schnell wieder in den manuellen Modus übergegangen, was bei diesem Licht kein Problem war, es war so weich (Ich: „Flach“, Reinhard: „Sch…“, aber das hatten wir ja schon).

Das manuelle fokussieren geht mir immer besser von der Hand, die Schärfeebene sehe ich im Sucher aber leider immer noch nicht sehr gut. Aus diesem Grund verbiege ich die Linse noch zu sehr. Muss ich halt weiter dran arbeiten…

Michael MoellerMichael Moeller

Zwischendurch durfte ich den in Gedanken verlorenen und versunkenen Meister immer mal wieder ablichten…

Michael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael Moeller

Endlich hatte es mal geklappt: Vordergrund und Hintergrund bei Blende 4 gleichermaßen Scharf:

Michael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael MoellerMichael Moeller

Zum Schluss unserer Tour waren nicht nur wir, sondern auch die Enten müde.

Viele der Bilder hätten es ohne die Squeezerlens vermutlich nicht auf meinen Sensor geschafft, geschweige denn ihren Weg ins Netz gefunden, aber dazu später nochmal mehr.

Advertisements

2 Gedanken zu „Squeezer(f)lens, die dritte…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s