Das Wahlversprechen – Telemar-22 5.6/200

Hier kam wieder einmal ein altes russisches Objektiv zum Einsatz.

Nach dem Revuenon 135/2,8 wird es diesmal auch wieder etwas unschärfer. Die lange Brennweite und die geringe Offenblende verlangen einem beim manuellen Fokussieren schon einiges ab. Vor allem bei wenig Licht.

In diese Reihe hat sich ein Farbbild verirrt.
Bei der Schwarz-Weiß-Umwandlung fiel mir ein weißer Saum um die Statue herum auf: es ist eine schöne, ausgeprägte chromatische Aberation. Deshalb gibt es hier nochmal die Farbvatiante. Kontrast etc. habe ich hier nicht angepasst.

Und weiter geht es demnächst mit dem Lydith 3.5/30…

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s