Das Wahlversprechen – Lydith 3.5/30

Nach den immer länger werdenden Altglas-Brennweiten, die ich an der Skulpturen-Gruppe „Das Wahlversprechen“ auf dem Markplatz in Harrislee getestet habe, wird es heute wieder etwas Kürzer: 30mm mit dem Lydith 3.5/30 von Meyer-Optik Görlitz.

Im Gegensatz zu den anderen Linsen habe ich diesmal die Blende 8 für einen größeren Schärfebereich gewählt.

Abgesehen davon, dass es kalt war und sich das Licht langsam hinter den umliegenden Häusern versteckte, konnte ich mich mit der kurzen Brennweite nicht so recht anfreunden. Mit jedem Blickwinkel sank meine Motivation und Lust, den Auslöser zu betätigen.

Nach zwei Aufnahmen, die man fast als „Wimmelbild“ bezeichnen kann, brach ich den Versuch, etwas Gescheites zusammenzukriegen, dann ab.

Schade, aber vielleicht klappt es zu einem anderen Zeitpunkt besser. Ich muss sowieso nochmal hin… squeezen…

Advertisements

Ein Gedanke zu „Das Wahlversprechen – Lydith 3.5/30

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s