12 magische Mottos [2017-01]: Abstraktion

In diesem Jahr nehme ich zum ersten Male an dem Fotoprojekt „12 magische Mottos“ von Paleica teil. Das Thema in diesem Monat lautet:

Abstraktion

Mein Beitrag dazu ist ein Lightpainting aus dem Herbst, bei dem ich Licht und Farben verwendet habe um abstrakte Effekte zu erzielen. Ihr könnt natürlich ebenfalls diese Technik anwenden und euch an einer derartigen Spielerei versuchen, oder aber ihr findet andere Wege. Abstraktionen können sowohl im Makro-/Detailbereich stattfinden (kleine Ausschnitte aus großen Elementen) oder umgekehrt (kleine Objekte in großem Kontext), manchmal reicht es, die Perspektive zu verändern, einen speziellen Ausschnitt zu verwenden, die Kamera oder das Objekt auf den Kopf zu stellen, Farben verändern, hinzufügen oder entziehen… der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Wikipedia sagt:

Die Abstraktion ist das Weglassens von Einzelheiten und des Überführens auf etwas Allgemeineres oder Einfacheres.[…] In der Bildenden Kunst bezeichnet Abstraktion einerseits die mehr oder weniger ausgeprägte stilistische Reduzierung der dargestellten Dinge auf wesentliche oder bestimmte Aspekte. In diesem Fall spricht man davon, dass vom Allgemeinen auf das Wesentliche abstrahiert wird. Was als wesentlich gilt, bestimmt einerseits die Kreativität des Künstlers, andererseits die Wahrnehmung des Betrachters.

Es ist erlaubt, auf Altes zurückzugreifen oder eitwas Neues zu kreieren.

Kurzzeitig dachte ich darüber nach, meine Festplatte zu durchforsten, aber eigentlich ist das nicht in meinem Sinne. Also etwas Neues. Für mich Neues. Abstraktes.

Nun bin ich nicht der Makro-Fan, mag aber Detailaufnahmen. So kombiniere ich meine bisherigen Vorlieben für Details und ausgeräumte Bilder, alte Linsen, alte Technik und beschäftige mich mehr mit diesem Thema. Leider die letzten Tage erst, aber es wird in 2017 gewiss mehr werden.

Hier nun mein Beitrag:

Zum Einstz kam das Zenit Helios 44 2/58 mit der gedrehten Linse einmal bei Offenblende, einmal etwas abgeblendet.

Tags: #12MM2017 und #12MM2017_[01]

Advertisements

3 Gedanken zu „12 magische Mottos [2017-01]: Abstraktion

    1. blacktowerpics Autor

      Eines von inzwischen Einigen… man muss aufpassen, dass es nicht ausartet.
      Ich bin sicher, dass es nicht der letzte Beitrag der „12 magischen Mottos“ mit den „Vintage Lenses“ ist. Klingt im Englischen viel schöner als im Deutschen, oder?

      Gefällt 1 Person

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s