Graveyard Classics III

„Mach was draus…“ sagte Susanne, als sie mir das Prinz Galaxy 135/2.8 zum rumspielen überreichte.

Mein erstes 135er. Analog. Gebrandmarkt für eine englische Fotomarkt-Kette ähnlich wie Foto Quelle lassen sich sie Ursprünge kaum noch zurückverfolgen. Es stammt vielleicht von Cosina. Vielleicht

Butterweich in der Abbildung, seltsame Flares und Leaks, eine Lady-Lens. Eine Diva.

Ein klassisches Objektiv der legendären Türstopper-Klasse eben.

Egal. Ein wenig Modding und selbst aus so einem Vogel lässt sich was rausholen.
Allerdinge keine Schärfe. Die behält sie selber. Ein eingebauter Hardware-Weichzeichner eben. Diva halt.

 

 

Advertisements

5 Gedanken zu „Graveyard Classics III

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s