Feuerengel

Heute wieder auf dem Friedhof gewesen, den kleinen Engel besuchen. Zum Glück konnte ich etwas Licht der untergehenden Sonne einfangen…

Michael Moeller

Hier kam wieder das Telemar-22 bei Offenblende f/5.6 zum Einsatz.
Ich habe für das JPEG den Monochrome-Modus eingestellt… bei diesem Licht war ich froh, parallel im RAW-Modus zu fotografieren.

Manuell fokussieren bei langen Brennweiten belibt schwierig.
Die Kamera bei -5 °C ruhig zu halten auch…

Advertisements

10 Gedanken zu „Feuerengel

  1. Seh-N-Sucht

    Moin moin – und noch ein frohes neues Jahr!!!

    Fokussieren ist eh immer schwierig. Auch der Autofokus arbeitet nicht immer korrekt. Für kleines Geld kannst Du Dein Mobile zum Monitor machen – DSLR-Controller Traumflieger – da kann man dann schön reinzoomen und die Schärfe auf den Punkt einstellen. Klaro – muss man ein Stativ dabei haben. Deine 7DII macht doch schon Wlan – da geht das ganze dann kabellos. Ich habe mal Makrofotografen getroffen, die damit auch Stacks machen – die Software berechnet die Anzahl der benötigten Bilder allein und führt auch die Schärfenachstellung allein durch!!! Manchmal entscheiden ein paar mm mehr gedreht über Schärfe oder Unschärfe. Umgerechnet auf Crop hast du hier ja ca. f/11 – da müsste eigentlich viel scharf sein. Ich denke es ist nicht wirkliche Unschärfe – es ist ein weicher Kontrast und hier auch noch das Gegenlicht, evtl. auch noch eine hohe ISO, weil du bei dem Licht evtl. auch keine wirklich gute Belichtungszeit hattest – also evtl. leichte Verwacklung. PS hat so ein Tool an Board, dass diese Problemchen wirklich gut und leicht reguliert – man darf nur vorher nicht mit dem RAW-Konverter an der Schärfe gefummelt haben. Versuch einfach mal mit Stativ und Monitor – reinzoomen und scharf stellen – was du da noch rausholen kannst. 🙂 Jou – ich weiß – ich tanze selber sehr ungern mit dem Stativ durch die Gegend 😉 aber es lohnt sich 😉 😉

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. blacktowerpics Autor

      Danke, ich wünsche dir auch ein frohes neues Jahr.
      Den Contoller werde ich mir mal ansehen, meine 7DII hat aber leider kein W-Lan an Bord. Ich habe mal eine W-Lan SD-karte probiert, die überträgt aber nur die Bilder und ist recht langsam.
      Crop ist x1,6, damit liege ich im Vergleich zum VF doch eher bei Blende 8, aber dafür ist es trotzdem etwas Umscharf. Gegenlicht, lange Brennweite, keine vergüteten Linsen und zitternde Finger fordern ihren Tribut. Nächstes Mal nehme ich das Stativ, versprochen 🙂

      Gefällt mir

      Antwort
      1. Seh-N-Sucht

        Hast Du keinen WLAN-Adapter W-E1 dabei gehabt??? Der gehört in das SD-Speicherkartenslot. Komisch in den Technischen Daten zur 7D MK II wird das so beschrieben und ich meine es wirklich auch ohne Kabel gesehen zu haben.

        Gefällt 1 Person

    1. blacktowerpics Autor

      Stimmt, aber von dem Gedanken, dass Schärfe alles ist, muss man sich erstmal freimachen.
      Es gibt Bilder, da muss alles scharf sein, es gibt Bilder, da muss nichts scharf sein und es gibt viele Bilder, da reicht es, wenn die Schärfe ausreichend ist.
      Auch das muss man lernen.

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s